Infrastruktur / Entwässerung

In den Bereichen der Infrastruktur / Entwässerung sind wegen der großen Zahl zunehmend sensibler werdenden Vernetzungen umfangreiche fachübergreifende Ingenieurleistungen erforderlich, wenn im Bereich des öffentlichen Grunds Tiefbaumaßnahmen ausgelöst werden. Mit der zunehmenden Bedeutung einer hochtechnisierten und gleichzeitig betriebssicheren Infrastruktur werden hohe Anforderungen an die erforderlichen Ingenieurleistungen gestellt. Beispiele der sich ändernden Wärme- und Energieversorgung, Datenkommunikation mit Glasfaser sowie steigende Umwelt- und Abwassertechnische Anforderungen an moderne zukunftsweisende Technik belegen dies eindrucksvoll. Solide Erfahrungen beim Bauen im Bestand und ständig aktualisiertes Fachwissen stehen dabei im Vordergrund. Dabei werden folgende Projekte bearbeitet:

  • Sanierung von Entwässerungsanlagen von Gewerbe-, Industrieanlagen, Kindertagesstätten, Schulbauten
  • Grundstücksentwässerungsanlagen von Wohn-, Gewerbe- und Hochschulbauten einschl. Pumpwerke und Druckleitungen
  • Leitungspläne, Planung und Koordination von Leitungsumlegungen im innerstädtischen Gebiet
  • Ver- und Entsorgungsanlagen
  • Schmutz- und Regenwassersiele (offene und geschlossene Bauweisen) im Bestand und bei öffentlichen und privaten Erschließungsmaßnahmen
  • Straßenentwässerungsanlagen bei Stadtstraßen, Bundesfernstraßen, im Bestand und bei öffentlichen und privaten Erschließungsmaßnahmen

Sehen Sie hier ausgewählte Referenzen.